News-Details

Salzburger Eislauf-Festspiele 2017

80 der besten Junioren-Eiskunstläufer/innen aus 30 Nationen verlängern die Festspielsaison in Salzburg um einige Tage. Die Bühne wird dazu in die Eisarena Volksgarten verlegt. Die Eisunion Salzburg unter der Patronanz von Skate Austria und der Internationalen Eislaufunion (ISU) veranstaltet von 31. August bis 2. September 2017 den ISU Junior Grand Prix (JGP) „Cup of Austria“.

Österreichs Starter/innen beim JGP in Salzburg

Nach einem Sichtungslaufen Mitte August in Gmunden haben die zwei Salzburger Heimstarterinnen Sophia Schaller (16) und Lara Roth (17) und das oö. Nachwuchstalent Stefanie Pesendorfer (13) die begehrten Plätze bei den Damen erlaufen. Bei den Herren sind Luc Maierhofer (15) aus Wien und der Tiroler Anton Skoficz (16) am Start und dürfen sich mit der Weltelite messen.

Cup of Austria wird zum Erlebnis

Der „Cup of Austria“ wird für die Gäste aus aller Welt auch mit geführten Salzburg-Touren, Side-Events wie Auslosung und Eröffnung in der Salzburger Residenz und einer Fare-Well-Party zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Die Organisation erfolgt fast ausschließlich durch rund 100 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen.

JGP Serie 2017 ist Start für die Olympiasaison

Die Eiskunstlauf-Olympia-Saison startet schon im August mit der JGP Serie. Daran nehmen talentierte Juniorensportler/innen (Alter: 13 bis 21 Jahre) aus der ganzen Welt teil. Die Saison 2017/18 ist die 21. Saison, in der JGP Events stattfinden. Die Serie besteht aus sieben Wettbewerben und startete von 23. bis 26. August in Brisbane (AUS), gefolgt von Salzburg (AUT), Riga (LAT), Minsk (BLR), Zagreb (CRO), Gdansk (POL) und Egna (ITA).

Wer keine Zeit hat, nach Salzburg zu kommen, kann die Wettkämpfe auch via Livestream mitverfolgen.

Links

Starter/innen. Zeitplan, Ergebnisse etc.

Bilder v.l.n.r.: Sophia Schaller, Luc Maierhofer, Stefanie Pesendorfer, Anton Skoficz, Lara Roth

Zurück