News-Details

Cup of Tyrol: Ergebnisse

Wahrer Goldregen für Österreich beim Cup of Tyrol: Allen voran holte Alisa Stomakhina die Goldmedaille im Junioren-Damen-Event des Cup of Tyrol und setzt sich gegen ein starkes Teilnehmerinnenfeld von 31 weiteren Läuferinnen durch. Neben der 14-jährigen Wienerin siegten auch Miriam Ziegler und Severin Kiefer und sicherten sich die oberste Stufe des Siegertreppchens im Paarlauf-Wettkampf. Und auch in der Alterskategorie Advanced Novice waren zwei junge Österreicherinnen erfolgreich: Olga Mikutina gewann Gold und Stephanie Pesendorfer holt Bronze. 

Vorbereitung auf JWM und WM 

Für Alisa, Miriam und Severin war der Cup of Tyrol eine perfekte Vorbereitung für die bald anstehenden Meisterschaften: Alisa wird in der kommenden Woche Österreich bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Taiwan vertreten, gemeinsam mit Elisaveta Orlova und Stephano Valentino Schuster, die im Eistanz-Wettbewerb aufs Eis gehen werden. Die HSZ-Soldaten Ziegler und Kiefer werden in den kommenden drei Wochen bis zu den Weltmeisterschaften noch an ihren Elementen feilen. Denn für sie geht es darum, in Helsinki schon frühzeitig ein OIympia-Ticket für Pyeong Chang 2018 zu lösen. Außerdem wird Österreichs Staatsmeisterin Kerstin Frank Österreich in Helsinki vertreten. 

Cup of Tyrol: weitere österreichische Top-Ergebnisse  

Senioren Damen:
Natalie Klotz: 4. Platz

Junioren Damen:
Sophia Schaller: 8. Platz

Basic Novice A Girls:
Marie-Dorothee Kraler: 6. Platz

Alle Ergebnisse

Zurück