֖sterreichischer Eiskunstlaufverband

Top-Aktuelle Themen

Tag des Sports 2017

Wiener Prater bleibt die neue Homebase  
Österreichs größtes Open-Air-Sportfestival hat seine neue Homebase gefunden. Der Wiener Prater
erwies sich bei seiner Premiere 2016 gleichsam als die natürliche Umgebung für einen Tag voll
Sport. 300.000 Besucherinnen und Besucher, 122 Sportverbände, sowie 390 erfolgreiche
Sportlerinnen und Sportler fanden genug Platz für Action. Am 23. September 2017 beim 17. Tag
des Sports soll es davon noch mehr geben.

Cup of Tyrol: Ergebnisse

Goldregen für Österreichs Läufer/innen in Innsbruck: Alisa Stomakhina (Bild mit Trainerin Evelyn Rossoukhi-Schneider) holte wertvolles Edelmetall im Junioren-Damen-Event des Cup of Tyrol, Miriam Ziegler und Severin Kiefer sicherten sich die oberste Stufe des Siegertreppchens im Paarlauf-Wettkampf und Olga Mikutina gewann Gold bei den Advanced Novice Girls, Stephanie Pesendorfer Bronze.

 

Cup of Tyrol: Preview

Ab Montag, 27. Februar 2017, wird Innsbruck eine knappe Woche lang zum internationalen Hotspot im Eiskunstlauf. Zum zweiten Mal findet dann der Cup of Tirol statt - mit rund 250 Läuferinnen und Läufer aus 22 Nationen. 2017 werden alle Events des Cup of Tyrol erstmals in der traditionsreichen Olympiahalle ausgetragen.

EM 2017: Preview

Ostrava, die drittgrößte Stadt Tschechiens, ist Gastgeber der diesjährigen European Figure Skating Championships, die von 25. bis 29. Jänner 2017 über die Bühne gehen werden. Österreich ist in drei der vier Disziplinen vertreten - mit der 28-jährige sechsfache Staatsmeisterin Kerstin Frank, der 22-jährige Burgenländerin Miriam Ziegler und ihrem 26-jährigen Partner Severin Kiefer (Paarlaufen) und dem gebürtigen Vorarlberger Mario-Rafael Ionian (26).